Behandlungsprogramme für chronisch Kranke

Fast 17.000 Versicherte der landwirtschaftlichen Krankenkassen nehmen an strukturierten Behandlungsprogrammen für chronisch Kranke teil. Insbesondere Diabetes in den verschiedenen Formen spielt dabei ein herausragende Rolle, darauf weist der Bundesverband der landwirtschaftlichen Krankenkassen hin. Hierauf entfallen etwa drei Viertel aller Programme.

Aber auch Herzerkrankungen und spezielle Krebsformen sind in den Disease-Management-Programmen (DMP) zusammengefasst. Die Anzahl der Teilnehmer an diesen Programmen steigt stetig. Chronische Krankheiten erfordern eine besonders gut aufeinander abgestimmte Behandlung und Betreuung der Patienten. Zu den Inhalten zählt die Behandlung nach dem aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft, die Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen, die Schulung der Leistungserbringer, Versicherten, Dokumentation und eine Kostenübersicht. Informationen stellen die landwirtschaftlichen Krankenkassen zur Verfügung.

Quelle: LSV 

Tipp: Eine private Krankenversicherung hat nicht nur finanzielle Vorteile. Vergleichen Sie Preise und Leistungen - unverbindlich und kostenlos.

Hier klicken, um Vergleich anzufordern

Zurück