Gefühlte Zwei-Klassen-Medizin

Insgesamt sind drei von zehn Deutschen ab 14 Jahren (31%) mit der Gesundheitsversorgung in Deutschland zufrieden bzw. sehr zufrieden, nur knapp jeder Fünfte (19%) ist (überhaupt) nicht zufrieden. Allerdings hängt diese Einstellung stark vom jeweiligen Einkommen ab. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des IFAK-Instituts im Auftrag der Apotheken Umschau hervor.

Während knapp die Hälfte (49%) der Deutschen mit einem Haushaltsnettoeinkommen von 4.000 Euro oder mehr (sehr) zufrieden ist, sind dies nur 27% mit einem Haushaltseinkommen unter 1.000 Euro. In der niedrigsten Einkommensgruppe ist gar jeder vierte Befragte (25%) (überhaupt) nicht zufrieden mit der bundesdeutschen Gesundheitsversorgung. Bei den Gutverdienern ist dies nur jeder Siebte (14%).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage der Apotheken Umschau, durchgeführt vom IFAK-Institut Taunusstein bei 2.049 Personen ab 14 Jahren.

Das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben. 

Tipp: Eine private Krankenversicherung hat nicht nur finanzielle Vorteile. Vergleichen Sie Preise und Leistungen - unverbindlich und kostenlos.

Hier klicken, um Vergleich anzufordern

Zurück