Gesundheitsreform ist am 01. April in Kraft getreten

Das „Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung“ (GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz bzw. GKV-WSG) ist am 01. April 2007 in Kraft getreten.

Dazu erklärt die Bundesministerin für Gesundheit, Ulla Schmidt:

„Mit der Gesundheitsreform beginnt eine neue Ära in der Sozialgesetzgebung. Das GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz bewegt im Gesundheitssystem mehr als jede Reform zuvor. Die Reformen in den Strukturen, in der Organisation und in der Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung sowie die Veränderungen in der privaten Krankenversicherung werden zu einem bisher nicht gekannten Wettstreit zugunsten der Patientinnen und Patienten führen: um eine am Bedarf der Menschen ausgerichtete medizinische Versorgung, um das wirksamste und zugleich kostengünstigste Medikament, um den besten Service für Versicherte sowie auf Wünsche und Bedürfnisse der Versicherten abgestimmte Tarifangebote.

Ab 1. April wird schrittweise der Versicherungsschutz für alle eingeführt. Diese Pflicht zur Krankenversicherung bedeutet: Niemand muss im Krankheitsfall mehr fürchten, ohne Versicherungsschutz da zu stehen!

Die Gesundheitsreform sichert unser Gesundheitssystem nicht nur für die Zukunft, sondern baut es auch aus. Die Versicherten profitieren – dort wo es notwendig ist – von mehr Leistungen. So werden beispielsweise medizinische Rehabilitation, Impfungen und Eltern-Kind-Kuren zu Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenversicherungen. Die ambulante Versorgung in Krankenhäusern wird ausgeweitet und die integrierte Versorgung ausgebaut.

In dieser Reform stecken viele Vorteile und Chancen für die Versicherten. Das ist der größte Erfolg des Gesetzes. Solidarität, Qualität und Bezahlbarkeit sind die Eckpfeiler eines modernen Gesundheitssystems. Diese Prinzipien sind mit dem GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz verwirklicht.“

Quelle: Bundesministerium für Gesundheit

Tipp: Eine private Krankenversicherung hat nicht nur finanzielle Vorteile. Vergleichen Sie Preise und Leistungen - unverbindlich und kostenlos.

Hier klicken, um Vergleich anzufordern

Zurück