Juristische Fragen der Gesundheitsreform 2007

Am Donnerstag, 8. März 2007, veranstaltet die Leibniz Universität Hannover in Kooperation mit den BKK-Landesverbänden Niedersachsen-Bremen und NORD eine Fachveranstaltung zum Thema "Juristische Fragen der Gesundheitsreform 2007". Die Tagung wird von Prof. Hermann Butzer und Rechtsanwalt Thorsten Ralph Egon Kurtz aus der Juristischen Fakultät organisiert. Veranstaltungsort ist der Conti-Campus, Königsworther Platz 1, 30167 Hannover, Hörsaal VII/3. Weitere Informationen gibt es unter.

Themen der Tagung sind unter anderem die Neuregelungen zum Gesundheitsfonds und im Mitglieds- und Beitragsrecht der gesetzlichen Krankenversicherung sowie Insolvenzregelungen für gesetzliche Krankenkassen. Auch die Neuordnung in der Versorgungslandschaft, insbesondere im Hinblick auf die Versicherten und die Leistungserbringer wie etwa Ärzte und Kliniken hat die Konferenz Blick. Hochkarätige Referenten stellen die Themen zur Diskussion. So konnten neben renommierten Hochschullehrern des Sozialrechts die Richter am Bundessozialgericht Prof. Rainer Schlegel und Dr. Ulrich Wenner gewonnen werden. Die bisher über 380 Anmeldungen aus verschiedenen Berufsgruppen verdeutlichen das außerordentlich große Interesse an der Veranstaltung.

Im Anschluss an die Konferenz findet ab 16.30 Uhr im Conti-Campus, Königsworther Platz 1, 30167 Hannover, Hörsaal VII/3 ein Pressegespräch zu dem Thema "Was kommt nach der Gesundheitsreform?" statt. Hier werden die Ergebnisse der Tagung vorgestellt.

Quelle: Universität Hannover http://www.uni-hannover.de/

 

Tipp: Eine private Krankenversicherung hat nicht nur finanzielle Vorteile. Vergleichen Sie Preise und Leistungen - unverbindlich und kostenlos.

Hier klicken, um Vergleich anzufordern

Zurück