Schlechtere Versorgung im Alter?

Gut vier von zehn Deutschen (41%) zwischen 14 und 29 Jahren sind mit der Gesundheitsversorgung zufrieden bzw. sogar sehr zufrieden. Mit steigendem Alter sinkt dieser Wert. In der Altersgruppe zwischen 30 und 39 Jahren geben nur noch 29%, bei den Ab-50-Jährigen 28% der deutschen Gesundheitsversorgung die Bestnoten. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage des IFAK-Instituts im Auftrag der Apotheken Umschau hervor.

Möglicherweise basieren diese Einstellungen auf Erfahrungen. Denn nur jeder fünfte Bundesbürger (22%) zwischen 14 und 20 Jahren geht im Quartal mindestens einmal zum Arzt. Bei den Ab-60-Jährigen sind dies dagegen sieben von zehn (70%) Befragten.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage der Apotheken Umschau, durchgeführt vom IFAK-Institut Taunusstein bei 2.049 Personen ab 14 Jahren.

Das Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben. 

Tipp: Eine private Krankenversicherung hat nicht nur finanzielle Vorteile. Vergleichen Sie Preise und Leistungen - unverbindlich und kostenlos.

Hier klicken, um Vergleich anzufordern

Zurück