Testphase zur elektronischen Gesundheitskarte wird abgelehnt

Die meisten MEDI Ärzte aus der Region Heilbronn lehnen die bevorstehende Testphase zur elektronischen Gesundheitskarte (eGK) ab. Das ergab eine Umfrage von MEDI Baden-Württemberg. Anlass dazu sind die dezentralen Anwendertests in Arztpraxen, Apotheken und im Krankenhaus, die die Funktionalität der eGK im Zusammenspiel mit dem elektronischen Heilberufeausweis testen sollen.

An der Umfrage haben 244 von insgesamt 417 MEDI Mitgliedern aus der Region Heilbronn teilgenommen. 207 MEDI Ärzte halten den Beschluss der Geschäftsführung von MEDI Heilbronn (MEDI HN) für richtig, dass bereits eine Teilnahme an der ersten Testphase mit einer Mitgliedschaft in MEDI HN nicht vereinbar ist. Und nur 50 Mediziner des MEDI Verbunds fühlen sich über den Entwicklungsverlauf der eGK ausreichend informiert.

230 MEDI Ärzte sind der Meinung, dass vor der Testphase der elektronischen Gesundheitskarte alle Kritikpunkte wie Datensicherheit, Finanzierung des Mehraufwands in den Arztpraxen und die Haftung der Ärzte bei falschen oder unvollständigen Daten geklärt sein müssten. 222 halten die Proteste aus der Ärzteschaft gegen die Gematik GmbH für sinnvoll und 217 sind dafür, dass MEDI diese Proteste stärker unterstützen sollte.

Den Vorsitzenden von MEDI Baden-Württemberg, Dr. Werner Baumgärtner, überrascht das Umfrageergebnis in seiner Eindeutigkeit nicht: „Die Ärzte sind sauer, weil ihre Einwände seit Jahren ignoriert werden.“ Baumgärtner unterstreicht aber auch, dass MEDI die eGK und ihre Einführung nicht aus Prinzip ablehnt: „Wir sind nur solange dagegen, bis uns die Verantwortlichen im Sozialministerium, im Bundesministerium für Gesundheit und in der Gematik GmbH konkrete Lösungen für die oben genannten Kritikpunkte vorlegen.“ Ob die Heilbronner MEDI Ärzte die Testphase nun aber tatsächlich boykottieren werden, bleibt abzuwarten. Diese Entscheidung wollen die Mediziner Ende März treffen.

Quelle: Medi Deutschland

Tipp: Eine private Krankenversicherung hat nicht nur finanzielle Vorteile. Vergleichen Sie Preise und Leistungen - unverbindlich und kostenlos.

Hier klicken, um Vergleich anzufordern

Zurück